TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN |  KONTAKT & HILFE |  IMPRESSUM |  AGBs |  REGISTRIEREN |  MIT SSL
dozenten-boerse.de
das original.einfach.besser
TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN
Jetzt auf der dozenten-boerse.de registrieren !
Mitglieder
         hier sind Sie richtig
Benutzername
Passwort
 

kostenfrei anmeldenals Trainer anmelden & dabei sein?
kostenfrei anmeldenkostenlos suchen & ausschreiben?kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen ?
   QuickNav: Trainer & Dozenten  |   Gesuche  |   Termine |   Seminare |   Fachartikel |   News |   Verbände |   Partner |  Registrieren
Die Arbeitslosigkeit ist endlich besiegt! Spüren Sie auch schon den Aufschwung? 24.08.2010
  Quo vadis Wirtschaft? Überall wird uns der Aufschwung um die Ohren posaunt. Gold ist gefallen und zunächst konsolidiert. Exporte ziehen an. Also alles wieder in Butter? Mag sein, jedoch nur für bestimmte Branchen. Der Export unbestritten, d
 

Quo vadis Wirtschaft?

Überall wird uns der Aufschwung um die Ohren posaunt. Gold ist gefallen und zunächst konsolidiert. Exporte ziehen an.

Also alles wieder in Butter? Mag sein, jedoch nur für bestimmte Branchen. Der Export unbestritten, doch ist das so gut für die Volkswirtschaft?

Normalerweise sollte Außen- und Innenwirtschaft ausgeglichen sein, doch bei uns wird fast jeder Aufschwung durch den Export gestemmt.

 

Die Kehrseite: Pleitewelle in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern, besonders KMU machen dicht. Bei den Arbeitern kommt der Aufschwung nicht an. Mehrere Firmen, mit denen ich in letzter Zeit gesprochen habe berichten mir übereinstimmend, daß die Auftragslage bei weitem nicht so rosig ist, wie die Jahre zuvor. Schauen wir genauer hin.

Gold steigt auch wieder, die Anleger konnten nur kurz durch die positiven Konjunkturmeldungen abgelenkt werden. Der Anstieg ist zwar bei weitem nicht so stark wie die Monate und Jahre vorher, jedoch macht sich der Vertrauensverlust gegenüber dem Euro sehr bemerkbar. Hatten wir vor gar nicht langer Zeit  noch ein Verhältnis von 1,50 so ist es im Augenblick bei ca. 1,26. Es bleibt in dieser Hinsicht also spannend. Besonders, wie sich die US-Wirtschaft weiter entwickelt und was mit den Wackelkandidaten in Europa geschieht. Hier wird ja schon länger von Spanien und Italien gemunkelt, doch Griechenland ist noch lange nicht ausgestanden.

Allerdings geht nun gleißend die Sonne auf, wenn man der Wirtschaftswoche Glauben schenkt. Die Arbeitslosigkeit ist bald passe´!

Besonders herrlich, wenn sich "Experten" (ist ja mittlerweile fast schon ein Unwort!) zu Worte melden, die nur aus der Theorie sprechen und nur einseitge Trends berechnen, statt in die Realität zu schauen.

Hier der Artikel: http://tinyurl.com/3a7gk4a, die Kommentare sind da zum Teil realistischer und fundierter.

Wirtschaft verläuft nie einseitig! Unbestritten ist, daß durch den demographischen Wandel Arbeitnehmer in enormen Größenordnungen wegfallen, ja auch Millionen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten, die kaum aufzufüllen sind. Natürlich merken grade KMU und Handwerksunternehmen den Fachkräftemangel schon heute extrem. Allerdings gibt es ja auch eine Gegenseite. Wenn weniger Arbeitskräfte, dann auch weniger Konsumenten, weniger Bedarf, sinkendes BIP (auweia!). Wir werden in Deutschland von der Bevölkerung her deutlich schrumpfen. Also besteht überhaupt kein Bedarf an der bisherigen Wirtschaftsleistung und dem Güterstrom mehr in der dann deutlich kleineren Volkswirtschaft. Stellen Sie sich vor, für 50 Millionen Einwohner zukünftig in der BRD würden immer noch Waren und Dienstleistungen im heutigen Werte und für 80 Millionen Bürger produziert. Sicher, dann haben wir bestimmt keine Arbeitslosen mehr, weil jeder fast für zwei ackern muß, die Frage ist allerdings, wer soll das dann alles konsumieren und kaufen? Die Löhne müssen dann ebenfalls fast doppelt so hoch sein und wir müßten dann beispielsweise doppelt so viel essen wie bisher

(Herr Ober, bitte 2x das Hamburger Schnitzel mit Pommes und Mayo für mich und das Gleiche für meine Frau und unser Kind, danach bitte 6x den Sahneeisbecher für uns).

Da rollen wir bald alle nur noch durch die Gegend. Oder doppelt so viele Waren kaufen. Also kauf zwei statt ein Auto, zwei Couchgarnituren, etc. Sie sehen, daß kann nicht funktionieren. Die einzige Lösung wäre dann wiederum nur der Export. Na da bin ich ja gespannt, wie konkurrenzfähig wir dann am Weltmarkt sind, wenn die Löhne doppelt so hoch wären, bzw. die Lohnnebenkosten und die Sozialkosten (durch sehr viel höhere Renten) extrem steigen. Also keine Gesundung der Sozialsysteme, satte Steuereinnahmen und Wohlstand für Alle.

Die Wirtschaft wird sich Ihren Weg suchen, der Arbeiter muß sich bewegen. Was bedeutet das nun aber für Sie und / oder Ihr Unternehmen?

Die Wirtschaft wird sich neu ausrichten. Schrumpfende Wirtschafsgebiete werden verlagert werden müssen. Halten Sie die Augen offen, orientieren Sie sich am markt  und an zukünftigen branchen, die dauerhaft im Aufwind sind. Was braucht jeder Mensch? Weltweit, dauerhaft und was ist dafür vonnöten? Sind Sie mittelbar ioder unmittelbar in diesen bereichen tätig? Welche Branchen werden (zwangsläufig) schrumpfen (müssen)? Seien Sie flexibel, sichern Sie Ihr vermögen in echten Werten.

 

 

 

Was jeder dabei konkret tun kann, um seinen Wohlstand zu sichern, auch grundlegende Zusammenhänge der Wirtschaft, erfahren Sie in meinem Buch „Zwangsläufig reich – So bauen Sie Vermögen auch in der Krise dauerhaft auf!“. Halten Sie die Augen offen!

 

 

 

 

 

 

 

Erfreuen Sie sich ruhig auch an der Vorstellung, daß es bald keine Arbeitslosen mehr geben könnte, aber bleiben Sie realistisch. Denken Sie daran: im Nachhinein betrachtet lacht man über viele Dinge, die zu ihrer Zeit für bare Münze genommen wurden („Wohlstand für Alle“, „Die Renten sind sicher“).

   
   
   
Eingestellt von*:   Alex Moder
Zugeordnet: FinanzenKategorieFinanzcoaching
 
 
 
Dateien & Anhänge zu diesem Beitrag:
     
   
   
   
  * Die Betreiberin übernimmt keine Haftung über Richtigkeit oder Fachlichkeit der eingestellten Inhalte. Der Autor/Ersteller des Artikels haftet für alle Beiträge eigenverantwortlich. Sollten mit dem o.g. Text die Rechte Dritter verletzt, oder inhaltlich anstössig sein, wenden Sie sich bitte an den Autor, ggf. direkt an die Betreiberin. Es gelten die AGBs und der Haftungsausschluss der Betreiberin.
 
WILLKOMMEN
Trainer, Berater, Coaches & Anbieter
Startseite / Aktuelle Angebote
Angebote Kosten & Leistungen
Jetzt als Trainer anmelden
kostenlos suchen & ausschreiben




SUCHEN & FINDEN
Erweiterte Trainer-/Umkreissuche



PROFIL GEZEIGT
 alle zeigen
 
Martina Kümmel PREMIUM MEMBER 
Pessin
Contextuelles Coaching und Businesscoaching - glücklich, erfüllt und erfolgreich leben und arbeiten
 
Jan Krueger PREMIUM MEMBER 
Kirchbarkau
Projektberatung, Coaching, Systemische ORganisationsaufstellung Trainings, Ausbildungen
 
Martin R. Weber PREMIUM MEMBER 
Reutlingen
Das Zentrum für Kommunikation bietet Ihnen: - Coaching, Seminare und Trainings - u.a. zu Themen wie Kommunikationskompetenz, gekonnt verhandeln...
 
Walter Kaltenbach PREMIUM MEMBER 
Böbingen
Werden Sie zur Nr.1 im Kopf Ihrer Kunden durch: - Kundenangepasste Kommunikation. - Zielorientierte Führung. - Persönliche Weiterentwicklung.
 
Chris Schäfer PREMIUM MEMBER 
München
Dr. Schäfer&Partner bietet weltweit Beratung, Training & Coaching (d+e) mit den Schwerpunkten Strategie, Führung, Persönlichkeit, Kommunikation
 
Dipl.Psych. Roland Kopp-Wichmann PREMIUM MEMBER 
Heidelberg
Spezialisiert auf intensive Persönlichkeitsseminare (offen und firmenintern) - max. sechs TeilnehmerInnen zu wichtigen beruflichen Themen.
 
Dirk-Gerhard Heine PREMIUM MEMBER 
Oldenburg
Meine Schwerpunkte sind MS-MOC-Schulungen (MCSE), SQL Server 2005, SharePoint (WSS und MOSS 2007) sowie IBM Notes/Domino (R5-8).
 


WEITERE LINKS



NEWS+++NEWS+++NEWS
alle zeigen
Coaching-Wochenende für Frauen: Auszeit in der Natur und im Feuerschein.
Ein Wochenende Auszeit in der Natur: Gönnen Sie sich eine Pause vom Alltag, entdecken Sie Ihre Ressourcen (wieder) und lassen Sie sich in familiärer Atmosphäre im BIO-HOTEL KUNSTQUARTIER verwöhnen.
Offenes Seminar: Agiles Projektmanagement
Montag 22.01.2018 - Dienstag 23.01.2018 Dienstag 20.03.2018 - Mittwoch 21.03.2018 Montag 14.05.2018 - Dienstag 15.05.2018
Offenes Seminar: Agiles Projektmanagement
22.01.18-31.01.18 oder 20.03.18-21.03.18 oder 14.05.18-15.05.18
Neue Termine: Ausbildung Resilienzberatung (Start Oktober 2018)
Weiterbildung für Coaches, BeraterInnen und TrainerInnen zur Schärfung ihres Profils für die passgenaue Entwicklung von Maßnahmen zur Resilienzentwicklung von Einzelnen, Teams und Organisationen.


PARTNER
alle zeigen
SYNCING.NET Technologies GmbH Berlin
 
Outlook Synchronisation, ohne Server im LAN und Internet
   


 
Eine der größten deutschen
Job- & Informationsbörsen

- kostenlos Jobs ausschreiben
- freier Zugang zur Datenbank für spezielle Suchen
- umfangreicher Leistungskatalog zum stöbern
- professionelle persönliche Unterstützung & Beratung
- mit kostenlosem Kurzprofil Mehrwerte nutzen
- seriös & professionell seit 2002
Informations-Marketing
für Trainer & Dozenten

- Mit eigenem Profil präsent sein
- mit Fachartikeln sich abgrenzen
- mit aktuellen News am Ball bleiben
- durch Seminare eigene Leistungen bewerben
- durch Mitgliedschaften in Verbänden Qualität sichern
- durch Links & Downloads weitergehend informieren
alles über die
Dozenten Börse


- Unser Angebot
- Als Trainer jetzt anmelden
- kostenlos Job ausschreiben
- Impressum
- Kontakt & Support
- Unsere AGBs